Es ist ein Zeichen von Stärke, sich rechtzeitig Unterstützung zu suchen.

Stefan Auer

Die meisten Patienten gehen zum Arzt, wenn es schon viel zu spät ist. Die Antwort des Arztes ist meist: „Wären Sie mal vor einem Jahr gekommen, dann wäre es viel einfacher gewesen, Ihnen zu helfen“.

So ist es bei uns auch: Sie haben deutlich mehr Möglichkeiten, wenn Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung setzen.

Oftmals steht das eigene Ego im Weg, zum Hörer zu greifen, solange, bis es nicht mehr anders geht. Seien Sie schlauer und holen Sie sich frühzeitig Unterstützung.

Man kann nicht alles wissen, auch wir nicht. Sie sind Experte in Ihrem Geschäftsbereich und wir sind Experten im Bereich der Restrukturierung, Repositionierung und Ertragsoptimierung. Lassen Sie uns diese Kompetenzen zusammenbringen zum Nutzen Ihres Unternehmens.

Anfrage zu „begleitendes Coaching“ stellen:

Kontaktformular

Unsere Beratungsfelder:

Structure follows Strategie:

Nach diesem Motto gestalten wir Organisationen: erst die Strategie, das Lösungsportfolio, das Geschäftsmodell, die Kernkompetenzen und die Kundengruppen festlegen, dann die Struktur danach ausrichten.

Die Entwicklungsphasen eines Unternehmens verlaufen oft in Stufen. Diese muss man kennen, um Sie bewusst erklimmen zu können; sonst fällt man immer wieder zurück.

Der richtige Mensch am richtigen Platz. Meist sitzen fähige Mitarbeiter auf dem falschen Stuhl und wäre an einer anderen Stelle viel effektiver. Mitarbeiterressourcen erkennen und gezielt einsetzen.

Führung geht heute anders:

Bevor man als Unternehmer seine Mitarbeiter verstehen kann, muss man sich selbst verstehen; eine realistische Selbsteinschätzung seiner Stärken und Potenziale, Eigenschaften und Gewohnheiten, Einstellungen und Herangehensweisen ist wichtig – diese geben wir Ihnen.

Darauf aufbauend kann man die Mitarbeiter einschätzen und den richtigen Einsatzort und das passende Aufgabengebiet auswählen. Angesichts des heutigen Fachkräftemangel können wir es uns nicht mehr leisten, Mitarbeiter zu „feuern“, nur weil sie auf dem falschen Stuhl sitzen. Nutzen Sie ihre Potenziale.

Erst fördern, dann fordern ist das Motto der Zeit. Zuerst müssen wir die Mitarbeiter in die Lage versetzen, Ihren Job vollumfänglich auszuführen. Dann haben Sie aber sehr wohl das Recht, das entsprechende Ergebnis zu fordern. Ziele und Prämienmodelle können helfen, sind aber kein Garant. Die gesamten Bedürfnisse des Menschen stehen im Mittelpunkt. Führung geht heuten eben anders.

Finanzen und Cash:

Die meisten Unternehmen gehen aus Liquiditätsgründen aus dem Markt und nicht aus Rentabilitätsgründen. Dennoch ist beides wichtig und es gilt beide Dimensionen auf dem Radarschirm zu haben. Wir unterscheiden hierbei drei Dimensionen: Liquidität, Rentabilität und Stabilität. Diese sind kurz-, mittel- und langfristig zu betrachten. So ergeben sich 9 Handlungsfelder, die man mit Maßnahmen hinterlegen kann. Somit kann eigentlich nichts mehr passieren.

Um sicher zu gehen, dass auch wirklich nichts schief geht, bedarf es zudem noch eines geeigneten Controllings bzw. Monitorings. Hierzu verwenden wir zur Planung das OMIS (Online Management Informations System).

Näheres zu OMIS finden Sie hier:
OMIS

Gespräche mit Banken wollen geübt sein. Ein schlechter Auftritt bei der Bank kann vieles erschweren. Ein gutes Bankgespräch hingegen öffnet viele Türen, z. Bsp. bei einem geplanten Unternehmenszukauf oder einem Betriebsmitttel-Erweiterungskredit. Dabei ist es wichtig zu wissen, wie das eigene Rating aussieht und wie man es beeinflussen kann. Wir bereiten Sie darauf vor und begleiten Sie auch zur Bank, wenn Sie möchten.

Kosten:

Wir arbeiten mit einer Art „monatlicher Beratungs-Flatrate“.

Das bedeutet, dass Sie uns für einen monatlich festen Betrag beliebig oft anrufen, anmailen oder ansprechen können, je nachdem wieviel Gesprächsbedarf Sie haben.

Zudem haben Sie ein bestimmtes „Kontingent“ an vor-Ort-Besuchen frei, monatlich oder alle 6, 8, 10 oder 12 Wochen.

Der Monatsbetrag schwankt zwischen 290 € und 990 € monatlich, je nach Besuchsintervall. Hinzu kommen lediglich die Reise- bzw. Übernachtungskosten bei den persönlichen Treffen.

Da alle unsere Beratungen mit staatlich bezuschusst werden, können wir die Kosten hierfür auf einem extrem niedrigen Niveau halten. I.d.R. beträgt der Zuschuss 50% der Beratungs- und Reisekosten. Gefördert werden i.d.R. maximal 1.500 € pro Beratung. Dieser Betrag kann zweimal innerhalb von drei Jahren in Anspruch genommen werden, also bis zu 3.000 € in drei Jahren.

Weitere Info´s zu den staatlichen Zuschüssen finden Sie hier: Beratungsförderung

Kontakt mit as-con aufnehmen:

Kontaktformular

Seminarangebote dazu:

Anfrage zu „begleitendes Coaching“ stellen:

Kontaktformular

Infos-Links-Downloads: