Das Jahr 2015 startete erst verhalten mit einem Minus von 2,8%. Im Februar und März folgte aber ein massives „Hoch“ mit deutlichen Umsatzsteigerungen gegenüber Vorjahr. Nach einem schwachen April und einem etwas besseren Mai folgte dann das nächste „Hoch“ im Juni, was die kumulierte Umsatzentwicklung auf +2,5% gegenüber Vorjahr hob. Dieses kumulierte Plus zum Vorjahr hielt bis kurz vor Jahresende.  Aufgrund eines deutlichen Minus im Dezember rutschte dann aber die kumulierte Umsatzentwicklung doch noch leicht unter Vorjahr, ansonsten wären wir auch im vergangenen Jahr wieder mit einem Plus ausgestiegen. Schade eigentlich

Grafik-Jahresverlauf